DNSSEC aktivieren

Bevor du DNSSEC f├╝r deine Domain(s) aktivierst, solltest du unseren Blog-Beitrag dazu lesen.

Wichtig ist, dass DNSSEC nur dann funktioniert, wenn die generierten Schl├╝ssel sowohl bei uns als auch bei deinem Domain Registrar korrekt hinterlegt sind.

Wichtige Hinweise

Wenn du deine DNSSEC Schl├╝ssel bei uns l├Âschst, aber nicht bei deinem Domain Registrar, wird deine Webseite nicht mehr erreichbar sein!

Beim Einrichten gilt:

Zuerst DNSSEC Schl├╝ssel bei uns generieren und anschlie├čend beim Domain Registrar hinterlegen.

Beim L├Âschen von DNSSEC gilt:

Zuerst die DNSSEC Schl├╝ssel beim Registrar l├Âschen und dann erst bei uns.

In diesem Fall solltest du nicht beides gleichzeitig tun, sondern nach dem L├Âschen beim Registrar am besten ein paar Tage warten bis du den DNSSEC Schl├╝ssel bei uns l├Âschst. Keine Sorge, deine Webseite bleibt weiterhin erreichbar.

Beim Umzug zu einem anderen Webhoster gilt:

├ťbertrage die bei uns generierten DNSSEC Schl├╝ssel zu deinem neuen Hoster, so dass diese nach der Umschaltung auf das neue Hosting immer noch mit den beim Domain Registrar hinterlegten Werten ├╝bereinstimmen.

Ist das nicht m├Âglich, musst du einen neuen Schl├╝ssel bei deinem neuen Hoster erstellen und diesen bei deinem Registrar aktualisieren.

Anleitung

Log dich in cPanel ein und rufe den Zoneneditor auf:

Zoneneditor in cPanel aufrufen

Klicke anschlie├čend auf den Button DNSSEC neben deinem Domainnamen:

Auf den DNSSEC Button klicken

Klicke auf den Schl├╝ssel erstellen Button:

Auf den DNSSEC Schl├╝ssel erstellen Button klicken

Klicke auf den Button Anpassen unten links:

DNSSEC Einstellungen anpassen

Jetzt kannst du die Einstellungen vornehmen, die dein Registrar unterst├╝tzt. Bist du dir nicht sicher, dann frag zuvor bei deinem Domain Registrar nach oder erstelle deinen DNSSEC Schl├╝ssel mit den vorgegebenen Standardeinstellungen.

Wir k├Ânnen dir leider nicht genau zeigen wie und wo du diesen Schl├╝ssel bei deinem Domain Registrar hinterlegen musst, weil es bei jedem etwas anders ist. ­čśľ

Am besten wendest du dich an den Support deines Domainregistrars. Dieser wird dir sicher gerne weiterhelfen.

Da wir selbst Namecheap nutzen, zeigen wir es dir mit unserem Registrar. Das sind unsere Einstellungen f├╝r Namechap:

DNSSEC Schl├╝ssel erstellen

Jetzt klickst du nur noch auf den Button Erstellen und schon erh├Ąltst du alle Daten, die du bei deinem Registrar hinterlegen musst.

DNSSEC Schl├╝sseltag mit Hashwert

Dein Registrar braucht vier Angaben:

  1. Schl├╝sseltag (Key Tag)
  2. Algorithmus (Algorithm)
  3. Hashfunktion (Digest Type)
  4. Hashwert (Digest)

Um bei Namecheap diese Daten zu hinterlegen, loggst du dich dort ein und klickst neben deiner Domain auf den Button Manage.

Domaineinstellungen bei Namecheap aufrufen

Unter dem Reiter Advanced DNS musst du DNSSEC aktivieren:

Namecheap Advanced DNS

Jetzt tr├Ągst du die zuvor erstellten Daten ein und speicherst mit einem Klick auf den gr├╝nen Haken ganz rechts.

DNSSEC Schl├╝ssel bei Namecheap eintragen

Jetzt hast duÔÇÖs geschafft und deine Domain verwendet DNSSEC. Gut gemacht! ­čĹŹ